Freitag, 25. November 2011

So langsam aber sicher...

kann ich wirklich verstehen, warum einige Menschen eine richtige Aversion gegen Zahnärzte haben!

Ihr erinnert euch? Letzte Woche Donnerstag wurde mir mein letzter Weisheitszahn gezogen, die OP war (im Vergleich zu den 2 anderen davor) ein regelrechter Witz: hat schliesslich "nur" eine dreiviertel Stunde gedauert, bis der Zahn raus war. Als Andenken habe ich mir eine von den Wurzeln mitgenommen, die aussieht wie eine Hörnchennudel - kennt ihr die?? Nun ja.

Am Freitag hatte ich jedenfalls noch bisschen Nachbluten und die Helferinnen sagten ich solle nochmal vorbei kommen. Gesagt, getan, der Arzt legte mir eine Drainage in die Wunde. Das Wochenende war super, kam mit den Schmerztabletten gut aus und am Montag musste ich wieder hin zum Drainage entfernen.  Ab Dienstag Mittag gingen dann die richtigen Schmerzen los und am Mittwoch (als mein Mann Geburtstag hatte - wie passend) halfen die Tabletten überhaupt nicht mehr und ich hätte vor Schmerzen ko**** können. Am Donnerstag morgen bin ich dann zu meiner Zahnärztin hier im Ort und die hat das ordentlich durchgespült und ne Salbe drauf gemacht - super! Bis gestern spät abends überhaupt keine Schmerzen mehr. Im Gegensatz zu heute morgen, da gings nämlich schon wieder gut los. Aber macht nix, denn ich hatte ja eh den Termin zum Fäden ziehen... aber nicht nur das hat der liebe Onkel Doc eben gemacht, nein, er hat auch nochmal eine Drainage gelegt, so dass ich am Montag nochmal wieder hinjuckeln darf, zum rausholen.... hatte ich eigentlich erwähnt, dass der Kieferchirurg in der Stadt ist und ich jedes Mal ne halbe Stunde Fahrt dahin habe ??? Und hatte ich auch eräwhnt, dass ich am Dienstag noch mit meinem Tochterherz zum Zahnarzt durfte, weil sie eine Aphte auf der Zunge hatte???

Ich weiß es gibt schlimmeres auf der Welt, aber ehrlich gesagt hab ich von Zahnarzt gerade so richtig die Schnauze voll!!!

Wünsche euch trotzdem ein schönes Wochenende ;-)








Kommentare:

  1. Ich drück dich ma...denn ich kenn mich aus mit Zahnarztgeschichten*g*....mehr sag i net*gg*!
    Aber mir gehts nun wieder gut!
    Kati

    AntwortenLöschen
  2. Das was du schreibst, ist nicht normal, hattest du dich auch an die Regeln nach der Operation gehalten? Wegen Essen, Trinken und Rauchen?. Es ist eine Operation und danach muss man sich schonen, sei es mit Essen, Trinken (desinfenzierende milde Tees) regelmäßiges Spülen mit lauwarmen Wasser, keine scharf gewürzten Speisen und vorallem nicht Rauchen!!!!!
    Ich wünsch dir dass du ein geruhsames Wochenende verbringst und dass du schmerzfrei bist.

    AntwortenLöschen