Sonntag, 29. Mai 2011

Mein ganz persönliches Meisterwerk... Oder: Wie ein Tausch mich fast zu Tränen rührte...

Vorgestern habe ich euch ja schon von der wundervollen Lilli erzählt, die jetzt zu Hause neben meinem Basteltisch meine Häkelsachen hütet ;-)

Nun möchte ich euch natürlich noch über das Geburtenbuch berichten, welches Anja von mir bekommen hat. Dazu muss ich etwas weiter ausholen... warum "Geburten"buch??? Eigentlich ganz einfach: Anja ist Doula. Das bedeutet, dass sie Frauen während der Schwangerschaft, der Geburt und in der Zeit danach unterstützend zur Seite steht. (Wer genaueres darüber wissen möchte, klickt hier.) So sammelt sie über die Jahre hinweg wundervolle Erinnerungen an die schöne Zeit mit den Eltern und Kindern... und genau dafür hat sie eine Möglichkeit gesucht, diese stilgerecht festhalten zu können.

Ich bekam dann von Anja die inhaltlichen Vorgaben für das Buch und habe diese entsprechend digitalisiert und formatiert. Ihr Wunsch, dass für es jede Geburt jeweils eine Doppelseite geben sollte, bereitete mir bereits die ersten Kopfschmerzen *g*

Als dies soweit geglückt war, ging es an die Papierwahl: Einerseits sollte das Papier schön fest sein, damit der Text der Rückseite nicht durchscheint, andererseits sollten auch möglichst viele Geburten in dem Buch Platz finden. Nach einigem Probieren habe ich mich dann für 120g/qm Papier entschieden. Somit passen in das Buch genau 61 Geburten (60 Doppelseiten, eine Anfangs- und eine Schlusseite).

Die nächste Herausforderung stellte sich in der von Anja gewünschten Größe des Buches: So etwa DIN A4 ;-) Ich beziehe meine Buchdeckel immer mit Scrappapieren, die jeweils nur 30,5 x 30,5cm groß sind. Dabei braucht man zusätzlich auf jeder Seite noch knapp 2cm zum überklappen... Lange Rede, kurzer Sinn: das fertige Buch hat jetzt die Maße 27,3 x 20,3cm. Das wiederrum heißt: auf DIN A4 Größe ausdrucken und dann alles passend schneiden ;-)

Von den unzähligen Binderingen, die ich verpulvert habe, bis alles letzendlich so aussah, wie ich es mir vorstellte, will ich nun gar nicht mehr sprechen... lieber zeige ich euch nun endlich mal Fotos:

(klickt aufs Bild zum Vergrößern)














Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht an diesem Buch zu arbeiten, weil es mal etwas ganz anderes und somit auch eine echte Herausforderung war.

Die allergrößte Freude hatte ich allerdings an Anja's "Danksagung", als das Buch bei ihr ankam... wenn man liest, dass man jemandem mit einem eigenen Werk so einen riesengroßen Herzenswunsch erfüllt hat, ist das doch das tollste Gefühl aller Zeiten :-))))))

(Anjas Bericht über unseren Traumtausch lest ihr hier)

DANKE :-)))


Kommentare:

  1. Boah Sarah: das Buch sieht wunderschön aus!!
    Kati

    AntwortenLöschen
  2. Sarah, deine Bücher sind einmalig und traumhaft schön !!

    AntwortenLöschen
  3. du bist so eine liebe und ja, jede sekunde arbeit an diesem buch würdige und liebe ich ♥
    danke für deine mühen, es ist so wunderschön, daß ich mich jetzt garnicht reinschreiben traue *rotwerd*
    ich hoffe, das war nicht unser letzter tausch!
    ggglg
    anja

    AntwortenLöschen