Mittwoch, 26. Januar 2011

Es gibt Trends

denen muss man einfach folgen. Und es gibt Trends, die kann getrost links liegen lassen. Aber wenn es um was Süßes geht, KANN ich einfach nicht widerstehen *augenroll* Schon öfter habe ich bei Jenny diese lustigen bunten Macarons bewundert und über sie bin ich dann auch auf das Rezept von Frau Klitzeklein gestossen. Spätestens bei dem Wort "Buttercremefüllung" war es dann um mich geschehen und ich MUSSTE diese Dinger einfach nachbacken!


Die Buttercremefüllung ist mir leider zumindest optisch nicht ganz so gelungen... irgendwie stockt die Butter. Ich schätze mal ich hatte nicht genügend Geduld für die benötigte "Zimmertemperatur" ;-) Ausserdem ist sie ziemlich flüssig, daher habe ich sie erstmal in den Kühlschrank gestellt in der Hoffnung dass sie noch etwas fester wird. Geschmacklich erinnern sie mich total an die Sarah-Barnard-Törtchen, die meine Mutter uns früher immer gebacken hat... die haben auch meist den nächsten Tag nicht mehr überlebt ;-) Also wer auf Süßes steht und sich die ein oder andere Kalorie erlauben darf, dem kann ich diese Macarons nur empfehlen :-)

Kommentare:

  1. Ja Wahnsinn, die sehen doch richtig toll aus!
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. sehr interessant*g*...
    Buttercreme wäre ja direkt ma was für mich*g*
    Kati

    AntwortenLöschen