Samstag, 25. September 2010

Hello Kitty Kuchen

Nachdem der erste Versuch komplett in der Tonne gelandet ist, (wie eigentlich bei jedem Kuchen, den ich backe...) bin ich mit der 2. Version einigermaßen zufrieden:




Vielleicht habe ich ja Glück und es fällt Sina in dem ganzen Trouble morgen gar nicht auf, dass die Kitty sich im Kampf mit Mama und der Zuckerglasur ihr zartes Näschen gebrochen hat ;-)

Kommentare:

  1. was für eine süße Geburtstagstorte.....gefällt mir sehr sehr gut...für meinen Gro0en hab ich immer einen Bärenkuchen gemacht mit Toffifeeaufen und einer Nutellaschnute...g

    lg dir und hab einen schönen Sonntag
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. och ist dir die gut gelungen!!!!!!!
    Supi süss
    Kati

    AntwortenLöschen